Fortbildungsseminar am 09. Mai 2015 und 07. November 2015 in NRW
„Wo Worte nicht reichen…“ Gestalttherapie mit älteren Menschen














Inhalte
Der Alltag von pflegenden Angehörigen, AltenpflegerInnen, SozialarbeiterInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, MitarbeiterInnen in (Alters-)Heimen, Wohngruppen etc. wird bestimmt von außen: u.a. Zeitnot, Stress, Fallzahlen, Politik, Dokumentationsvorgaben, QM, Vertretungsplänen, Burnout/ Pflege. Daneben soll die Begleitung der Menschen („Kunden“) möglichst individuell und qualitativ hochwertig gestaltet werden. Die Ausbildung an den Fachschulen u. ä. bereitet selten ausreichend auf die Praxis vor. Langjährige Fachkräfte wissen nicht genau wie sie noch die Zeit bis zur Rente/ Pensionierung einigermaßen gesund „überstehen“ sollen. Familiären HelferInnen und Fachkräften fehlt das Handwerkszeug.

In der Fortbildung erweitern wir unseren methodischen „HANDWERKSKOFFER“ im wahrsten Sinne des Wortes. Wir bestücken ihn mit Material, Übungen und kreativen Ideen für die Arbeit mit älteren Erwachsenen.

· Biographiearbeit
· Kreative Spiele und Übungen
· Geschichten, Märchen, Puppenspiel u. ä.
· Familienaufstellen
· Entspannungsübungen
  
Zielgruppe
Alle interessierten Menschen, die ihre gestalttherapeutischen Kenntnisse erweitern wollen und/ oder Gestalttherapie kennenlernen wollen.

Konzept/Leitung
Heidrun Wendel
Zertifizierte Europäische Psychotherapeutin Diplom-Psychologin
Approbierte Psychotherapeutin
(Psychotherapeutenkammer NRW)
Anerkannte Lehrtherapeutin für Gestalttherapie
Leiterin des Höferhofer Instituts

Ich bin 1961 in Lüdenscheid geboren und habe einen Sohn. Wir wohnen im westlichen Sauerland in Kierspe. Hier arbeite ich auch als Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin in eigener Praxis seit 29 Jahren.


Termin 2015
09. Mai 2015 und 07. November 2015

Beginn jeweils am Samstag um 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Kosten
120,-€/ Seminar und Reader sowie ca. 10,-€ - 15,-€ für Nebenkosten (Miete, kalte sowie warme Getränke) zzgl. Selbstverpflegung bringen Sie bitte mit

Achtung
Es ist eine mehrere Module umfassende Zusatzausbildung geplant. Die Fortbildung eignet sich daher zum Schnuppern und Kennenlernen!

Anmeldungen sind ab sofort möglich!



Fortbildung_ Wo Worte nicht reichen_Gestalttherapie mit älteren Menschen_Seite 1 Fortbildung_ Wo Worte nicht reichen_Gestalttherapie mit älteren Menschen_Seite 2